News 2019 - Verschiedenes


Neue Sportabzeichen im Tanzsport können verteilt werden

<30.03.2019> Im Tanzclub Hanseatic Lübeck trafen sich auch im Jubiläumsjahr des Vereins wieder Clubmitglieder und Gäste, um sich in netter Atmosphäre einer gemeinsamen Aufgabe zu stellen:

Alle wollten das DTSA (Deutsches Tanzsportabzeichen) erlangen.

Zur Erleichterung von Trainern, Tänzern und Organisatoren konnten die Prüfer allen Teilnehmern das erstrebte Abzeichen anerkennen. In persönlichen Einzelgesprächen erhielten die Tänzer und Tänzerinnen gleich eine kurze Einschätzung der Prüfer zum Trainingsstand, manchmal mit kleinen Hinweisen für die Trainer, wo noch Verbesserungsbedarf ist, aber auch mit Lob für besonders gute Ausführungen, die die Erwartungen eines Sportabzeichens noch übertreffen.

Bei den Gruppenabnahmen wurden folgende Abzeichen ertanzt:
17 x Silber und 22 x Gold

Für die Paartänzer gab es:
12 x Bronze, 16 x Silber, 4 x Gold, 2 x Gold mit Zahl 5

Die Organisatoren waren froh, dass besonders die Gruppenabnahmen auch in diesem Jahr reibungslos durchgeführt werden konnten. Zu Jahresbeginn wurden Änderungen in den Abnahmebedingungen  des DTSA eingeführt. Weiterhin hat die Einführung einer neuen Datenschutzverordnung für Verunsicherung gesorgt. Die Auswirkungen für die einzelnen Paartänzer sind eher gering. Bei den Gruppen war der Text für die Änderungen der Abnahmebedingungen  jedoch deutlich neu, die Auswirkungen auf die Abnahmen lange unklar.

Auch organisatorisch waren einige Änderungen erforderlich. Die Datenerfassung der Abnahmen ist durch die Änderungen noch unübersichtlicher  geworden. Die neue Datenschutzverordnung trägt ihren Teil dazu bei. Deshalb die dringende Bitte an alle Teilnehmer, die in der Zukunft das DTSA in Gold mit Kranz oder Zahl erreichen möchten: Bewahrt eure Urkunden auf und bringt sie zur kommenden Abnahme mit.

Die Urkunde und neuen Abzeichen gibt es in Kürze, wir werden eure Trainer informieren.

Sofort gab es in diesem Jahr nach bestandener Prüfung für die Teilnehmer entweder Pralinen oder den begehrten Stoffbeutel: "50 Jahre Tanzclub Hanseatic Lübeck - alles tanzt".

Wir danken unserem charmanten Prüferteam für seinen Einsatz, allen Helfern vor und hinter den Kulissen. Nach der Veranstaltung ist immer vor der Veranstaltung. Erfahrungen aus diesem Jahr werden wir mit einarbeiten, damit wir für alle auf die kommenden DTSA-Abnahmen gut vorbereitet sind.

Nicht verteilen konnten wir in diesem Jahr das neue Abzeichen "Brillant". Vielleicht klappt es beim nächsten Mal. Bestimmt gibt es beim nächsten Mal aber wieder Kuchen - versprochen.

Euer Orga-Team


Spielenachmittag im TCH - es wurde viel gelacht

<20.01.2019> Wie bringe ich die Vielzahl der unterschiedlichen Vereinsmitglieder im Vereinshaus zusammen zum Kennenlernen, unabhängig von der gewählten Tanzsportart und Vorkenntnissen im Tanzen?

Wir haben den ersten Spielenachmittag hinter uns. Alle Teilnehmer hatten ihre Lieblingsspiele dabei. Aus der reichlichen Auswahl wurden gemeinsam Gesellschaftsspiele gewählt, die für die Altersspanne von 9 bis 60+ geeignet waren. Nach den erforderlichen Übungsrunden mussten sich dann alle den strengen Regeln unterwerfen, was immer wieder für Erheiterung sorgte.

Die bunte Mischung der Teilnehmer aus den Gruppen Geselliges Tanzen, Zumba und Turniertanz sowie einem Trainer und einem Kind als Gast hatten einen kurzweiligen Nachmittag und viel Spaß.

Alle würden sich freuen, wenn sie beim nächsten Termin noch weitere Vereinsmitglieder in lockerer Runde kennenlernen können. Kommt doch einfach mal vorbei. Folgende Termine sind noch geplant:

Samstag, 16. Februar und 09. März immer ab 15.00 Uhr in der Cafeteria.

Stefan Böhmke


Weihnachtsfeier der Sonntagstanzkreise

<06.01.2019> Meistens steht in den Tanzkreisen das Training im Vordergrund, aber eben auch nicht immer!

Kurz vor Weihnachten setzten sich die Sonntagsgruppen zusammen und feierten alle gemeinsam. Um genug Appetit zu entwickeln, gab es ein kurzes Training. Danach ging es in den gemütlichen Teil über. Essen, reden, zusammen feiern und entspannen. Fast 50 Mitglieder genossen das reichhaltige Büffet und die gute Stimmung.