News 2013 - Verschiedenes


Wir warten auf den Weihnachtsmann

<16.12.2013> Am 14. Dezember hatte der Jugendvorstand den Eltern einen freien Tag für die Weihnachtsvorbereitungen angeboten. 20 Kinder nutzen das Angebot und vergnügten sich 5 Stunden im Verein.

Es wurde nicht nur getobt und getanzt, sondern auch viele schöne Weihnachtsgeschenke gebastelt. Diese wurden zum Abschluss mit Hilfe der jugendlichen Betreuer liebevoll verpackt und werden sicherlich noch mal den Eltern viel Freude machen.

Die gemeinsam kunstvoll  hergestellten und dekorierten Weihnachtskekse wurden von den Teilnehmern gleich gekostet und für gut befunden. Ein schöner Tag war damit schnell zu Ende. Vielen Dank an die Helfer, die sich sehr hervorragend um alle Kinder gekümmert haben.

Katja Böhmke
Jugendwartin

Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest,  gemütliche Feiertage  und einen schwungvollen Rutsch in ein interessantes und erfolgreiches Jahr 2014!


Sondertraining mit Marcus Weiß und Isabel Edvardsson

Gruppe D/C
Gruppe B/A/S (Fotos: Frank Garnath)

<16.10.2013> Locker, freundlich und aufgeschlossen präsentierten sich Marcus Weiß und Isabel Edvardsson beim Sonder-Standardtraining am 13. Oktober im Tanzclub Hanseatic Lübeck. Das Wochenende über hatten sie beim großen Tanzfestival an der Ostsee, Travemünde Tanzt, über Figuren und Körperhaltung in den verschiedenen Standardtänzen gesprochen.

Bei der ersten Gruppe der Turnierpaare aus der D- und C- Klasse wählten sie das Thema Schwung. Beginnend mit der Wand im Rücken übten die Paare aller Altersstufen den Drive nach vorne und dann den Schwung nach oben. Mit bildhaften Vergleichen gelang es den mehrfachen Deutschen Meistern in der Kür der Professionals im Bereich Standard, auch bekannte Inhalte neu zu vermitteln und so übten alle begeistert z.B. sich an der richtigen Stelle „über die Reling zu lehnen“ oder „mit dem Herzen ihrer Partnerin immer näher“ zu kommen.

Auch in der zweiten Gruppe mit den Turnierpaaren der höheren Startklassen B, A und S entwickelte sich eine fröhliche, aber intensive Arbeitsatmosphäre, die die Paare aus verschiedenen Clubs vereinte und anschließend mit Gesprächen ausklang. Für alle gab es viele Anregungen, die in der nächsten Zeit im Training umgesetzt werden sollen.

Anke Sieberns

 

Mehr Fotos des Trainingstages finden Sie in unserer Fotogalerie.


Let`s Dance-Feeling im Tanzclub Hanseatic Lübeck

Melissa zeigt erste Schritte...
Einsteigergruppe
...sowie die richtige Technik
Gruppe der Turniertänzer (Fotos: Frank Garnath)

<26.08.2013> Auch in diesem Jahr konnte der Tanzclub Hanseatic Lübeck seinen Mitgliedern und tanzsportbegeisterten Lübecker Gästen wieder einen ganz besonderen Trainingstag anbieten. Einen ganzen Sonntag lang brachte Melissa Ortiz-Gomez, die Siegerin der letzten Staffel von Let`s Dance, über 120 Teilnehmern die Freude am Tanzsport näher.

Da Melissa schon im Fernsehen bewiesen hatte, dass sie in der Lage ist, freundlich aber gekonnt auch Männern mit keiner oder wenig Tanzerfahrung die richtigen Schritte beizubringen, sollte ihr Kommen den jungen Männern in Lübeck Mut machen, sich auch auf das Parkett zu trauen. Schnell war aber klar, dass auch die Turnierpaare und Breitensporttänzer mit Tanzerfahrung die junge Trainerin unbedingt kennenlernen wollten. So durften also im stündlichen Wechsel alle ihr passendes Angebot wählen. Viele nutzten somit auch gerne mehrere Trainingseinheiten. Insbesondere die Angebote für die Kinder und Jugendlichen waren hervorragend besucht. Besonders beliebt waren die Salsa-Trainingseinheiten.

Als Erinnerung waren anschließend die Autogramme und ganz persönliche Fotos sehr begehrt, wofür nach der Erfahrung mit Motsi Mabuse im letzten Jahr dieses Mal ausreichend Pausen eingeplant waren. Alle Beteiligten waren mit der Aktion rundherum zufrieden. Der Tanzclub wird Melissa gerne wieder einladen, dann vielleicht mit einem Flamenco - Workshop, ihrem ganz persönlicher Lieblingstanz.

Weitere Fotos des Trainingstags mit Melissa gibt es in unserer Fotogalerie

Katja Böhmke


Tanzen in den Sommerferien ein voller Erfolg!

Tanz, Spiel und Spaß in den Sommerferien mit Natalie Dvorkina (links) (Foto: privat)

<18.08.2013> Das war ein rundherum gelungener Ferientag! Das Wetter sah nun gar nicht nach Sommerferien aus, aber im Tanzclub Hanseatic Lübeck gab es am 27. Juni Sommerlaune pur! Der Donnerstagvormittag wurde von Natalie Dvorkina, ausgebildete Tanzpädagogin, ganz im Sinne der Kinder gestaltet. Es wurde getanzt, gespielt und kreativ gestaltet. Für jeden war etwas dabei. Zwischendurch hatte der Verein für alle Kinder im Aufenthaltsraum eine kostenfreie Stärkung bereitgestellt. Ganz besonders viel Spaß hatten alle bei ZumbAtomic. Ein neues Fitnesstraining, extra abgestimmt auf die Fähigkeiten und Bedürfnisse der Kinder.

Gegen Ende der Sommerferien waren die weiteren Ferienworkshops hervorragend besucht. Trotz bestem Strandwetter verbrachten jeweils 20 Kinder einen ganzen Vormittag mit dem Tanzsport. Liebevoll geschmierte Brötchen und ausreichend Getränke sorgten für die notwendige Power, die bewährten Trainer Malte Benecke und Natalie Dvorkina für den Spaß und die Motivation, durchzuhalten.

Zu unserer großen Freude wurden auch die Angebote am letzten Montagnachmittag der Ferien sehr gut angenommen. Als Veranstalter freut man sich natürlich auch über schönes Wetter, aber es besteht doch immer die Gefahr, dass alle lieber an den Strand gehen.

Alle Tanzsportarten für Kinder und Jugendliche wurden ausgiebig getestet und ausprobiert. Jeder fand an diesem Nachmittag seine Lieblingstanzsportart, sei es Videoclipdancing, Breakdance oder Paartanz. Unterstützt wurden die Trainer von Mitgliedern des Jugendvorstands.

Danke an alle Trainer und Helfer; allen hat es viel Spaß gemacht und wir werden die Aktionen in den nächsten Sommerferien gerne wieder anbieten!
Nach den Sommerferien geht es mit vielen attraktiven Angeboten weiter.

Katja Böhmke, Jugendwartin


DTSA-Abnahme und Tag der offenen Tür

Trainerin Christa Pusch (rechts) gratuliert Günter und Gieslinde Neitzel zur 25. DTSA-Abnahme (Foto: Klaus Reichert)

<04.06.2013> Der Tag, an dem im TCH das Tanzsportabzeichen abgenommen wurde, war wie immer sehr abwechselungsreiche und quirlige. Schon gegen 10:00 Uhr quoll der Tanzsaal vor gut zurechtgemachten und aufgeregten Kindern und ihren Eltern über. Nach der Anmeldung und dem Anlegen der Startnummer ging es los. Das sichere Vortanzen von mindestens drei Tänzen stellte besonders für die ganz Kleinen ab drei Jahren eine große Herausforderung dar. Gut vorbereitet von den Trainern gelang es jedoch hervorragend.

Da zum ersten Mal auch ganze Gruppen geprüft werden konnten, traten gleich mehrere Gruppen im Bereich Videoclipdancing an. Synchron, rhythmisch und sehr engagiert absolvierten sie ihre Tänze und begeisterten das Publikum. Dieses gelang auch den Breakdancern, die besonders lautstark unterstützt wurden.

Nach den Gruppen betraten die jugendlichen Paartänzer die Tanzfläche. Mit viel Ernsthaftigkeit zeigten sie ihr Können und erhielten neben viel Applaus auch jeweils eine kurze Rückmeldung. Stefan Böhmke, der wieder kompetent, souverän und interessant durch den Tag führte, bescheinigte Sandra Gloe und Rüdiger Hinz dabei Augenmaß und viel Fingerspitzengefühl. Wir danken den Prüfern dafür und hoffen, sie im nächsten Jahr wieder begrüßen zu können.

Die DTSA-Abnahme wurde in diesem Jahr erstmalig mit einem Tag der offenen Tür kombiniert, und so hatten das Organisationsteam und die vielen Helfer nicht nur den Saal, die Listen, die Musik und die Verpflegung vorbereitet, sondern auch Mal-, Bastel- und Spielstationen aufgebaut. Einzel- und Gruppenspiele, die die Geschicklichkeit und den Teamgeist forderten, konnten durchlaufen werden und am Ende gab es kleine und größere Gewinne. Die genaue Vorbereitung und der zuverlässige Einsatz aller Beteiligten trugen zur guten Stimmung bei.

Mit einer kleinen Zeitverzögerung begann dann kurz nach 14:00 Uhr das Eintanzen der Erwachsenen. Auch diese traten mit jeweils zwei Paaren für drei, vier oder fünf Tänze vor die Prüfer. Lautstark unterstützt vom Publikum entwickelte sich eine hervorragende Stimmung, die die Paare zu besonderen Leistungen beflügelte und in einem gemeinsamen Discofox am Ende mündete.

Ein ganz besonderes Highlight war die Abnahme des Tanzsportabzeichens des Ehepaars Gieslinde und Günter Neitzel. Sie legten das Abzeichen zum 25. Mal ab und überzeugten unter den Augen ihrer Trainingsgruppe und ihrer Trainerin sowohl das Publikum als auch die Prüfer von ihren Leistungen. Der Verein gratulierte mit einem Blumenstrauß.

Der rundum gelungene sportliche Tag mit insgesamt 136 Abnahmen ließ das regnerische Wetter draußen vergessen und zeigte die erfolgreiche Jugend- und die umfangreiche Breitensportarbeit des TCH.

Anke Sieberns/fg

Weitere Fotos zum DTSA finden Sie in unserer Fotogalerie.


Auszeichnung für die Tanzsportjugend des TC Hanseatic Lübeck e.V.

TSH-Ehrung DTSA-Tanzsternchen für den TC Hanseatic Lübeck (Foto: Andrea Fiebach)

<04.04.2013> Eine der schönsten Veranstaltungen im Verein ist in jedem Jahr wieder die Abnahme des Ddeutschen Tanzsportabzeichens (DTSA). Die großen und kleinen Vereinsmitglieder sind immer mit vollem Einsatz dabei. Am 3. Juni 2012 wurden bei uns zum zweiten Mal auch die "DTSA Tanzsternchen" abgenommen. Ein Tanzsportabzeichen für die kleinen Tänzer bis einschließlich 7 Jahre.

Zu unserer großen Überraschung haben mit der Abnahme nicht nur die Tänzer und Tänzerinnen eine Urkunde ertanzt, auch unser Verein wurde auf der auf der Jahreshauptversammlung des Tanzsportverbands Schleswig-Holstein (TSH) am 24.3.2013 in Kiel ausgezeichnet. 40 Vereinsmitglieder haben das Tanzsternchen erhalten, damit war nur noch der TSF Phoenix Lütjenburg mit 43 Abnahmen erfolgreicher. Als erfolgreicher Verein im Bereich Breitensport konnten wir damit die Urkunde für den 2. Sieger des Landeswettbewerbs DTSA Tanzsternchen entgegen nehmen.

Besonders gefreut hat sich darüber auch unser DTSA-Beauftragter Stefan Böhmke, der schon mit der Organisation des neuen Tags des Tanzsportabzeichens am 26.05.2013 beschäftigt ist. Wir wünschen uns, dass wir so ein schönes Ergebnis wieder erreichen können. Also alle mitmachen und den Termin freihalten!

Katja Böhmke


Tango Lounge – Cafeteria und mehr…

Die Tango Lounge
Der kleine Saal
Der große Saal
 

<11.01.2013> Nach einer sportlichen Betätigung bietet unsere Tango Lounge mit ihrer gemütlichen Atmosphäre einen herrlichen Platz zum Entspannen.
Bei einer schönen heißen Tasse Kaffee oder einem erfrischenden kalten Getränk lässt sie die sportlichen Bewegungen sanft ausklingen.
Doch auch für unsere Kleinen bietet sie mit einer großen Auswahl an Naschereien einen immer gern genutzten Anlaufpunkt.
Ob zum Bestaunen der großen und kleinen Tänzer durch die großen Panoramafenster oder auch einfach zu einem gemütlichen Plausch, unsere Tango Lounge bietet für alle das richtige Ambiente.

Kommen Sie und überzeugen Sie sich selbst – es lohnt sich!

(Fotos: Klaus Reichert)