News 2018 - Turniere


Im neuen Jahr gleich wieder erfolgreich

Siegerehrung SEN III D Standard (Foto: privat)
Olaf Böckmann/Elisabeth Christine Szafran (Foto: Klaus Reichert)

<04.02.2018> Anfang Januar war es wieder soweit. Die Neujahrspokalturniere im Tanzsportclub Casino Oberalster standen für die Standard-Turnierpaare auf dem Kalender, und drei Paare hatten gemeldet.

Es ging fulminant los, denn im ersten Turnier des Tages traten nicht nur Klaus und Christina Reichert an; sie bekamen zum ersten Mal Konkurrenz aus dem eigenen Verein, da Olaf Böckmann und Elisabeth Christine Szafran seit Beginn des Jahres auch in der Altersgruppe Senioren III starten dürfen. Für die Vorrunde im Senioren III D-Turnier wurden die insgesamt sieben Paaren in zwei Gruppen eingeteilt. Damit hatten alle genug Platz, um ihre Stärken ausspielen zu können. Für die Flächenübersicht in der Endrunde bekamen die Paare dann sogar ein Lob von dem Turnierleiter. Damit konnten sich beide TCH-Paare so gut präsentieren, dass sie auf dem Treppchen landeten. Olaf und Christine erreichten Platz 2 und freuten sich mit Klaus und Christina auf dem dritten Platz über den gemeinsamen Erfolg! Nach der Siegerehrung ging es für Christine und Olaf gleich weiter - und warm getanzt erreichten sie auch im Senioren II D-Turnier das Finale. Sie genossen noch einmal die gute Stimmung im Saal und standen nach drei Runden wieder auf dem Podest. Dieses Mal auf Platz 3.

Später am Tag trafen Michael und Erika Thielke im Senioren III A-Turnier auf eine starke Konkurrenz und freuten sich nach ihrer Tanzpause über das entspannte gemeinsame Tanzen, das sie bei 17 angetretenen Paaren bis in die Zwischenrunde trug. Wir gratulieren allen Paaren und wünschen Ihnen ein weiterhin erfolgreiches Jahr 2018!


TCH-Erfolge bei den Baltic Youth Open

Leonard Heuschkel / Line-Sophie Heruth bei den Baltic Youth Open (Fotos: Axel Dey)

<04.02.2018> Ende November ist für die Kinder- und Jugendpaare das hohe Arsenal in Rendsburg ein fester Anlaufpunkt. Die Baltic Youth Open sind stets ein Jahreshöhepunkt und in diesem Jahr mit 50 Kinder- und Jugendturnieren auch wieder ein Großevent.

Engagiert nutzten Leonard Heuschkel und Line-Sophie Heruth auch dieses Wochenende wieder, um so viel Turniererfahrung wie möglich zu sammeln. Ihr Tag begann um 11.00 Uhr mit dem Kinder D-Lateinturnier im Bürgersaal, an das sich das Junioren I D-Lateinturnier anschloss. Warm getanzt, überzeugten sie die Wertungsrichter und strahlten, als ihnen die Siegerpokale überreicht wurden.

Auch im Standardbereich gingen sie an den Start und überließen Finn Nemeth und Svea-Lina Heruth, die im Jugend B-Lateinturnier an den Start gingen, erst am Nachmittag das Parkett im Bürgersaal. Leonard und Line-Sophie wechselten in den kleinen Saal und ertanzten sich im Breitensportwettbewerb Latein bis 12 Jahre auch auf dem neuen Parkett den Sieg. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiter so viel Erfolg.